© Förderverein der Pauline-Schule 2016
Aufgabe des Vereins seit seiner Gründung 1989 ist die Interessenvertretung sehbehinderter und blinder Schüler der Pauline-Schule sowie die Unterstützung einer bestmöglichen Förderung. Dazu hat er sich folgende Ziele gesetzt: Ermöglichung von Erfahrungsaustausch der Eltern untereinander sowie zwischen Elternhaus und Schule Öffentlichkeitsarbeit Bereitstellung von Hilfen und Mitteln für alle Bereiche (Schule, Elternhaus, Frühförderung, Berufspraxisstufe, Übergang in Werkstatt oder Beruf, Internat) Zusammenarbeit mit öffentlichen, privaten, konfessionellen und wissenschaftlichen Stellen